22.5 C
Darmstadt
Dienstag, 23. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

+++UPDATE +++ A67/Gernsheim: Massenkarambolage auf der Autobahn mit 25 verletzten Personen – Vollsperrung

Werbung

UPDATE 24.11.2023 – 16:30 Uhr – Polizeimeldung

Nach dem Unfallgeschehen mit mehreren Fahrzeugen am Freitagmittag (24.11.) auf der A 67, zwischen den Anschlussstellen Pfungstadt und Gernsheim (wir haben berichtet) stellt sich der Hergang nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wie folgt dar: Zunächst kam es gegen 12.15 Uhr auf regennasser Fahrbahn im Bereich der Anschlussstelle Gernsheim zu einem Auffahrunfall, an dem sieben Autos beteiligt waren. Hierbei wurde eine 51 Jahre alte Autofahrerin schwer und ihr 29 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt.

In der Folge ereignete sich dahinter ein weiterer Auffahrunfall, an dem zwei Sattelzüge aus Polen und Spanien, ein Getränkelaster und zwei Autos beteiligt waren. Ein 25 Jahre alter Brummifahrer zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Schussendlich kam es danach hinter dieser Unfallstelle noch zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Neben den bereits erwähnten Verletzten zog sich ein weiterer 58 Jahre alter Fahrzeuginsasse leichte Verletzungen zu. Zur Höhe des insgesamt entstandenen Schadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Neben Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, der Autobahnmeisterei und der Polizei, waren zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Zudem fertigte ein Polizeihubschrauber aus der Luft Übersichtsaufnahmen von der Unfallstelle.

Aktuell staut sich der Verkehr in Fahrtrichtung Süden auf 12 Kilometern, aufgrund der noch für geraume Zeit für die Aufräumarbeiten an den Unfallstellen weiter andauernden Vollsperrung. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Die ab dem Darmstädter Kreuz über die parallel verlaufende A 5 zunächst empfohlene Ausweichstrecke ist nun ebenfalls überlastet. Auch dort staut sich der Verkehr auf mehreren Kilometern.

Text: Polizei

ERSTMELDUNG 24.11.2023 – 14 Uhr

Auf der A67 im südhessischen Gernsheim kam es am Freitagnachmittag zu einer Massenkarambolage mit mehreren LKW und PKW.

Mehrere PKW und LKW fuhren ineinander Foto Alexander Keutz

 

Die Feuerwehr und Rettungsdienst mussten 20 Personen medizinisch versorgen Foto Alexander Keutz

Zwischen Pfungstadt (Darmstadt-Dieburg) und Gernsheim (Groß-Gerau) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren. Aus aktuell unklaren Gründen, fuhren mehrere PKW und LKW in- und aufeinander. Auf der gesamten Fahrbahn verteilten sich Ladungen, Trümmer und Getränkekästen. Die Vollsperrung in Fahrtrichtung Mannheim wird noch in die späten Abendstunden andauern.

Es verletzten sich 25 Personen, davon eine Person schwer. Die Unfallursache ist unklar und muss nun durch die Polizei ermittelt werden.

author avatar
Sergen Kaya

Auch Interessant

2,420FansGefällt mir
345FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner