14 C
Darmstadt
Sonntag, 14. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Heppenheim: Festnahmeerfolg nach Überfällen auf Tankstellen – 15-jähriger Verdächtiger in Haft

Werbung

Nachdem sich am 9. November, am 25. Dezember und am 1. Januar Raubstraftaten auf Tankstellen in Heppenheim ereigneten (wir haben berichtet), kann die Polizei nun einen Ermittlungserfolg verzeichnen. Bei allen Taten wurde durch die Geschädigten eine Auffälligkeit in Form einer Narbe auf dem rechten Handrücken des Unbekannten bemerkt. Am 3. Januar fiel einer Polizeistreife bei einem Einsatz wegen einer gemeldeten Ruhestörung in Heppenheim bei einem 15-Jährigen eine solch auffällige Narbe an der rechten Hand auf. Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen der Kriminalpolizei erhärtete sich dann der Tatverdacht gegen den Jugendlichen. Die Kripo nahm den Verdächtigen fest und durchsuchte auf richterliche Anordnung dessen Wohnung. Hierbei stellten die Beamtinnen und Beamten mutmaßlich bei den Taten getragene Kleidung sicher.

Am Freitag (05.01.) musste sich der Tatverdächtige vor einen Haftrichter beim Amtsgericht Bensheim verantworten. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl und ordnete den Vollzug der Untersuchungshaft an. Im Anschluss wurde der 15-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Text: Polizei

Auch Interessant

2,265FansGefällt mir
327FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner