15.7 C
Darmstadt
Donnerstag, 18. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Wie schützt man sich vor dem Enkeltrick und anderen digitalen Angriffen?

Werbung

Ein besonders wichtiges Thema steht im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung, die im Rahmen des Projektes „Digital im Alter – Di@ Lotsen“ an der Langenbergschule Birkenau stattfindet. Ein Mitarbeiter der Polizei Hessen informiert über den Enkeltrick, Cybermobbing und den richtigen Umgang mit Spam- oder Phishing-Mails. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfahren, wie sie sich vor ungewollten digitalen Angriffen schützen können.

Das Treffen unter der Federführung des Kreisseniorenbeirats findet am Donnerstag, den 16. November, um 13.30 Uhr in der Langenbergschule statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eigene Geräte sollen nach Möglichkeit mitgebracht werden, da im Anschluss die individuelle Beratung geplant ist.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0 62 51/80 32 692 oder per E-Mail an die Adresse digital.birkenau@gmail.com. Weitere Termine der Reihe „Digital im Alter“ mit Beratung durch die Digitallotsinnen und -lotsen der Langenbergschule werden am 23. und 30. November sowie am 7. und 14. Dezember stattfinden.

Auch Interessant

2,311FansGefällt mir
332FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner