14 C
Darmstadt
Sonntag, 14. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Österreich-Wien: Ex Verfassungsschützer festgenommen – Handel mit Russland

Werbung

Ein ehemaliges Mitglied des österreichischen Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung wurde festgenommen. Seit 2017 wird gegen Egisto O. ermittelt.

Egisto O. soll 2022 die Mobilfunkgerät-Daten dreier hoher Beamten im Innenministerium an Russland verkauft haben. Nachdem die drei hohen Beamten auf einem Kanuausflug gekentert sind, mussten die Mobilfunkgeräte repariert werden. Hier nutzte man die Möglichkeit, eine Kopie der Geräte anzufertigen. Der britische Geheimdienst informierte über den Verkauf der Daten.

Der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer hat den Nationalen Sicherheitsrat einberufen, das zentrale Beratungsgremium für Sicherheitsfragen.

Auch Interessant

2,265FansGefällt mir
327FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner