22.5 C
Darmstadt
Dienstag, 23. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Oberzent-Beerfelden: Infostand der Polizei “Gemeinsam gegen Fahrraddiebstahl”

Werbung

Die Schutzleute vor Ort der Polizei in Erbach sind am Donnerstag, den 14. März, in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr, mit einem Infostand im Rahmen der Aktion des Polizeipräsidiums Südhessen “Gemeinsam gegen den Fahrraddiebstahl” in der Hofwiese 15, am REWE Einkaufsmarkt vertreten und freuen sich auf hoffentlich viele Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Die Experten haben Tipps zur Sicherung von Fahrrädern parat und verteilen entsprechende Informations -Flyer zum Thema.

Um das Rad bestmöglich vor Diebstahl zu schützen, bietet die Polizei an dem Tag zudem eine Fahrradregistrierung an. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich. Um das Rad polizeilich registrieren zu lassen, sollten Interessierte aber ein Ausweisdokument, den Eigentumsnachweis und natürlich das Fahrrad selbst dabei haben.

Bei der Fahrradregistrierung werden die Rahmennummer und weitere vorhandene Individualnummern des Fahrrads in einer polizeilichen Datenbank hinterlegt. Zusätzlich werden wichtige Merkmale Ihres Fahrrads, wie Hersteller und Modell, dort vermerkt. Im Anschluss bekommt jeder Fahrradbesitzer einen Aufkleber, welcher Kriminellen signalisiert, von dem registrierten Rad besser die Finger zu lassen. Gestohlene, gefundene oder kontrollierte Fahrräder können durch die zentrale Registrierung schnell zugeordnet werden. Jedes Rad kann polizeilich registriert werden.

Für weitere Rückfragen stehen die Schutzleute vor Ort gerne zur Verfügung. Sie sind unter der Telefonnummer 06062/953-659 oder per Email unter: svo-Erbach-pst.ppsh@polizei.hessen.deerreichbar.

Quelle: Polizei

author avatar
Alexander Keutz

Auch Interessant

2,420FansGefällt mir
345FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner