22.5 C
Darmstadt
Dienstag, 23. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Offenbach: Fachtagung “Orange your city – Stoppt Gewalt gegen Frauen”

Werbung

Der 25. November steht jährlich als internationaler Gedenk- und Aktionstag fest im Zeichen der Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen. Seit mehreren Jahren etwa werden öffentliche Gebäude daher weltweit an diesem Tag orangefarben beleuchtet, um durch das Strahlen der Farbe eine Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen zu symbolisieren – der sogenannte “Orange Day”.

Den diesjährigen Aktionstag nahm der Stabsbereich Prävention des Polizeipräsidiums Südosthessen vor kurzem zum Anlass, um unter Mitwirkung verschiedener örtlicher Kooperationspartner sowohl in der Polizeidirektion Main-Kinzig, als auch im Polizeipräsidium in Offenbach am Main jeweils eine Fachtagung zum Thema “Orange your city – Stoppt Gewalt gegen Frauen” auszurichten.

In beiden Veranstaltungen wurden sowohl dem örtlich zuständigen Fachkommissariat für Häusliche Gewalt, als auch verschiedenen externen Akteuren der Prävention die Möglichkeit gegeben, ihre Arbeit gegenseitig vorzustellen. Im Rahmen der Vorträge und auch im Anschluss daran konnten die teilnehmenden Bediensteten aus den Reihen der Polizei jeweils Fragen zu den verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Kooperationspartner stellen. Im Gegenzug informierten die Ordnungshüter über die Sachbearbeitung und gaben einen Einblick in die bestehenden Präventionsangebote und deren Umfang, auch außerhalb der Polizei. Dies führte bei allen Beteiligten zu einem besseren Verständnis für die Belange der verschiedenen Aufgabenbereiche und Tätigkeiten.

Für die Veranstaltungen konnten, neben den Fachstellen der Polizei, folgende Kooperationspartner als Referentinnen und Referenten gewonnen werden: Frauen helfen Frauen e.V. aus der Stadt Offenbach, dem Landkreis Offenbach und der Stadt Hanau, die beiden für uns zuständigen Außenstellenleiter des WEISSER RING e.V., die Hanauer Hilfe e.V., die Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e.V., der Caritasverband Offenbach e.V., Pro Familia e.V., HEROES e.V. sowie die Gerichtshilfe des Landgerichtes Darmstadt.

Alle Teilnehmenden waren sich am Ende der Veranstaltungen einig, dass der enge Austausch für die gegenseitige Zusammenarbeit in diesem Themenfeld unverzichtbar ist und weiter fortgeführt werden muss.

Text: Polizei

author avatar
Alexander Keutz

Auch Interessant

2,420FansGefällt mir
345FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner