14 C
Darmstadt
Sonntag, 14. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

A3/Wiesbaden-Medenbach: 14 Verletzte nach Unfall

Werbung

Gegen 17:00 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 bei Wiesbaden-Medenbach in Fahrtrichtung Frankfurt ein Verkehrsunfall mit mindestens vier Fahrzeugen. Genauere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Rettungskräfte der Feuerwehr Wiesbaden, einschließlich der Feuerwachen 1, 2 und 3 sowie der Freiwilligen Feuerwehren Wiesbaden-Naurod und Wiesbaden-Auringen, eilten zur Unfallstelle. Auch die Feuerwehr Niedernhausen sowie zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug wurden alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass fünf Fahrzeuge in den Unfall verwickelt waren und 14 Personen leichte bis mittelschwere Verletzungen erlitten hatten. Glücklicherweise war niemand eingeklemmt.

Nach einer ersten Sichtung der Verletzten wurden vier weitere Rettungswagen und die Einsatzleitung des Rettungsdienstes nachalarmiert.

Die Unfallstelle wurde abgesichert, wobei die linke und mittlere Fahrspur gesperrt wurden. Der Verkehr konnte über die rechte Fahrspur und den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeifahren, was jedoch zu einem erheblichen Rückstau führte.

Die Feuerwehr unterstützte in der Erstphase bei der Betreuung der Verletzten und stellte den Brandschutz sicher.

Die Polizei begann mit der Untersuchung des Unfallhergangs und organisierte das Abschleppen der teilweise nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 40.000 Euro geschätzt.

Der Einsatz dauerte bis etwa 19:00 Uhr.

Auch Interessant

2,265FansGefällt mir
327FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner