15.7 C
Darmstadt
Donnerstag, 18. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Wiesbaden-Mitte: Räumung des Hauptbahnhofs durch Spezialkräfte – Amoklauf Ankündigung

Werbung

Am Samstagabend musste der gesamte Wiesbadener Hauptbahnhof geräumt werden. Grund dafür ist ein anonymer Anrufer beim 1. Polizeirevier in Wiesbaden.

Am Samstagabend kam es gegen 19:50 Uhr zu einem anonymen Anruf, mit einer Anwendung von Gewalt am Hauptbahnhof in Wiesbaden. Sie alarmierten Einsatzkräfte zögerten keine Sekunde und räumten den gesamten Bahnhofsbereich. Mit Mitteldistanzwaffen, Helmen und schweren Schutzwesten sicherte die Polizei die Umgebung und den Hauptbahnhof Wiesbaden.

Einsatzkräfte umstellen und räumen das Gebäude des Hauptbahbhofs. (Foto: Alexander Keutz)

Aufgrund der Ernsthaftigkeit des Anrufs, musste eine Spezialeinheit der Polizei anrücken.

Sprengstoffspürhunde kontrollierten das gesamten Bahnhofsgelände. (Foto: Alexander Keutz)


Die Polizei sperrte den Zugverkehr im Bereich des Wiesbadener Hauptbahnhofs. Reisende mussten sich knapp 4 Stunden gedulden.

Reisende mussten Züge verlassen und warten. (Foto: Alexander Keutz)


Die Einsatzstelle der Polizei am Hauptbahnhof, konnte gegen 23:00 Uhr, nachdem keine verdächtige Person angetroffen werden. Somit wurde der Einsatz der Spezialkräfte reduziert und der Hauptbahnhof freigegeben werden.

Spezialkräfte der Operativen-Einheit (OPE) waren zusätzlich Vorort. (Foto: Alexander Keutz)

Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

Auch Interessant

2,311FansGefällt mir
332FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner