29.6 C
Darmstadt
Samstag, 20. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Hasselroth-Neuenhaßlau: Geldautomatensprengung

Werbung

In der Nacht auf Samstag kam es zu einer Geldautomatensprengung in der Bahnhofstraße. Gegen 3.40 Uhr meldeten Anwohner mehrere Explosionen. Anschließend flüchteten die Täter mit einem Fahrzeug. Nach Zeugenaussage soll es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen weißen Audi, der mit vier Personen besetzt war, gehandelt haben. Ein Zeuge soll die Täter gesehen und versucht haben an der Flucht zu hindern. Aufgrund dessen hat die Polizei erste Ermittlungsansätze zur möglichen Fluchtroute, die offensichtlich ins bayrische Grenzgebiet führte. Die Beamten sind derzeit mit einem Großaufgebot unter anderem mit Unterstützung von Einsatzkräften aus Bayern unterwegs. Im Zuge dessen ist ein Polizeihubschrauber auch im Einsatz. Bürgerinnen und Bürger sollen in diesem Bereich keine Anhalter mitnehmen. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand. Sowohl die durch die Sprengung verursachte Schadenshöhe, als auch die Höhe des Stehlgutes sind aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Der Bereich um den Tatort wird derzeit weiträumig abgesperrt.

Text: Polizei

Auch Interessant

2,324FansGefällt mir
333FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner