19.4 C
Darmstadt
Sonntag, 14. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Darmstadt-Eberstadt: Dachstuhlbrand eines Rohbaus

Werbung

Am Freitagabend ereignete sich in Darmstadt-Eberstadt ein Brand, der den Dachstuhl eines im Bau befindlichen Einfamilienhauses in der Heidelberger Landstraße erheblich beschädigte. Nach ersten Informationen wurde die Feuerwehr gegen 19.40 Uhr alarmiert und reagierte umgehend auf den Notruf.

 

Mehrere Atemschutztrupps waren im Einsatz. (Foto: Alexander Keutz)

Die Feuerwehrkräfte trafen schnell am Einsatzort ein und begannen sofort mit den Löscharbeiten. Mehrere Trupps unter Atemschutz, ausgerüstet mit Löschschläuchen, kämpften gegen die Flammen an. Unterstützend wurde eine Drehleiter eingesetzt, um effektiv von oben auf das Feuer zugreifen zu können. Zum Glück befanden sich keine Personen im Rohbau, was die Rettungseinsätze erleichterte.

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. (Foto: Alexander Keutz)

Die genaue Ursache des Brandes blieb zum Zeitpunkt des Berichts unklar und sollte im Rahmen einer Untersuchung ermittelt werden. Während der Löscharbeiten und der anschließenden Aufräumarbeiten wurde die Heidelberger Landstraße zwischen der Franklinstraße und der Friedrichstraße für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauerte bis etwa 21.30 Uhr an.

Für die Löscharbeiten musste die Heidelberger Landstraße gesperrt werden. (Foto: Alexander Keutz)

An den Rettungsmaßnahmen waren sowohl die Berufsfeuerwehr als auch die Freiwillige Feuerwehr Darmstadt beteiligt. Ihr koordinierter Einsatz trug dazu bei, den Brand erfolgreich zu bekämpfen und weitere Schäden zu minimieren. Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Menschen verletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. 

Auch Interessant

2,285FansGefällt mir
329FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner