22.5 C
Darmstadt
Dienstag, 23. Juli 2024
spot_imgspot_imgspot_imgspot_img

Neu-Isenburg: Geldautomat gesprengt: Täter mit dunklem Wagen flüchtig

Werbung

Nach einer Geldautomatensprengung am frühen Mittwochmorgen in einer Bankfiliale in der Carl-Ulrich-Straße hat die Polizei mit einem Großaufgebot die Fahndung nach den bislang flüchtigen Tätern aufgenommen. Nach bisherigen Informationen soll es sich um mindestens drei Personen handeln, die in einem dunklen Auto, offenbar einem Volkswagen SUV mit Offenbacher Kennzeichen, geflüchtet sind. Zeugen hatten gegen 4.50 Uhr einen lauten Knall gehört und mitgeteilt, dass die dortige Filiale vernebelt sei. Anschließend seien mindestens zwei dunkel gekleidete und maskierte Personen aus der Bank geflüchtet und in das Auto gestiegen, in dem bereits ein Komplize als Fahrer wartete.

Vor Ort stellten die Beamten ein großes Trümmerfeld im Vorraum der Bank fest: Durch die Explosion des Geldautomaten waren Scheiben nach außen zerborsten und Teile der Wand- und Deckenkonstruktion des Raumes wurden stark beschädigt. Ob die Unbekannten Bargeld entwenden konnten und wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen hierzu laufen derzeit.

Die Kriminalpolizei bittet um weitere Zeugenhinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Text: Polizei

author avatar
Alexander Keutz

Auch Interessant

2,420FansGefällt mir
345FollowerFolgen
2FollowerFolgen
- Werbung -spot_img

Weitere Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner